Blog

Geschrieben von

Das neue französische Antikorruptionsrecht – Sapin II

Das neue französische Antikorruptionsrecht, das am 10. Dezember 2016 veröffentlicht wurde,  fordert die Implementierung eines Compliance Programms für Unternehmen bestimmter Größenordnung ab dem 1. Juli 2017 . Korruptions- und Bestechungsdelikte können zukünftig aufgrund der großen Ausstrahlungswirkung des Gesetzes international strafrechtlich verfolgt werden. Aufsichts- und Strafverfolgungsbehörde ist eine dem Justiz- und Finanzministerium unterstellte Anti-Korruptionsbehörde. Weitere Regelungsinhalte des Gesetzes betreffen das Whistleblowing, die Haftung von natürlichen (Vorstände, Geschäftsführer, Manager)  und juristischen Personen, strenge Bußgeldregelungen (bis zu 1 Mio Euro für Unternehmen) sowie das Naming und Shaming bei Verstößen in öffentlichen Listen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Search

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Wir nutzen verschiedene Cookies und andere Tracking-Technologien, um unser Internetangebot für unsere Nutzer möglichst attraktiv zu gestalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Klicken (OK) stimmen Sie der Nutzung zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen